Veranstaltungen

Bastelkeller

Im Bastelkeller des Hauses kann nach Herzenslust gesägt, gehämmert und gewerkelt werden.

Billard

Vor unserer Kegelbahn befindet sich ein professioneller Billard-Tisch, der vor allem gerne von Herren zur Freizeitgestaltung genutzt wird.

Bingo

Seit nunmehr 30 Jahren hält einmal monatlich das Lotteriespiel Bingo im »Haus der Begegnung« Einzug. Dann ist BINGO-TIME!

Bingo ist ein Lotteriespiel mit einfachen Spielregeln, einer sozialen
Komponente und großem Spielspaß.

Alle Spieler sitzen zusammen in einem Raum und können sich während des
Spiels verbal austauschen. Die Teilnehmer kaufen Karten, die mit einer
Anzahl Zahlen bedruckt sind.
Ein Conférencier zieht wie beim Lotto per Zufall aus einer Trommel
Kugeln mit aufgedruckten Zahlen. Er/sie ruft die Zahlen aus, woraufhin
die Teilnehmer sie auf ihren Spielkarten markieren – sofern sie diese
auf ihrer Spielkarte vorfinden. Sobald der erste Teilnehmer auf seinem
Los alle fünf Zahlen einer waagerechten oder senkrechten Reihe oder
Diagonale markieren konnte, ruft er laut: BINGO! und erhält einen
Sachpreis.

Geleitet wird das Spiel seit einigen Jahren von Frau John und von Frau Eihorn.

Je mehr Teilnehmer, desto größer der Spaß, also machen Sie mit!

Chor

Der Senioren-Chor »Vocale«

Musik ist die Sprache, die keine Worte braucht. Das Singen aktiviert Körper und Geist. — Der Chor »Vocale« ist eine Gemeinschaft von Menschen fortgeschrittenen Alters, die eines verbindet: Die Freude am Singen. Die Sängerinnen und Sänger treffen sich einmal wöchentlich, 13.30 Uhr, im »Haus der Begegnung«, Karthaus 12, 46509 Xanten.

Schrumpfend gab es diesen Chor schon lange, bis — damals sieben Mitglieder zählend —, im Jahre 2010 Frau Anneliese Schicha die ehrenamtliche Leitung übernahm und die singenden Seniorinnen und Senioren Zuwachs bekamen. Von Mund zu Mund wurde die Chor-Existenz fortgetragen, so dass die »Singenden Senioren« auch in den Nachbarorten gehört wurden und der Chor jetzt ca. 40 ständige Mitglieder zählt. Ein Proben-Nachmittag ist beste Unterhaltung und bereitet nachhaltige Freude.
Im Jahre 2015 gab es, anlässlich des 5-jährigen Bestehens, ein Konzert im Rathaussaal in Xanten. Die »Ehrung der Jubilare« wurde in den Jahren 2017/2018 musikalisch vom Chor »Vocale« begleitet.

Nicht unerwähnt bleiben darf, dass nach den Proben immer Kaffee und köstlicher Kuchen, für einem kleinen Obolus, bereit stehen. In lockeren Gesprächen klingt der Proben-Nachmittag in freundlicher Atmosphäre aus.

Computer und Internet

Egal wie alt – der Computer und das Internet steht allen Generationen offen.

Fast alle älteren Menschen begegnen dem Computer und dem Internet mit Unsicherheit und wenig Selbstvertrauen. Die Angst, etwas falsch zu machen  ist sehr groß.  Diese Gedanken können beliebig fortgesetzt werden…

Sie können nichts falsch machen, es gilt nur keine Angst zu haben!

Das mittlerweile neu entdeckte Hobby verbindet manche Frauen und Männer auch über die wöchentlichen Treffen hinaus. Sie bleiben über E-Mail oder WhatsApp in Kontakt, üben das Erlernte und bringen sich gegenseitig auf den neuesten Stand.

Wie sagte neulich eine Teilnehmerin: „Das wertet mein ICH auf und gibt mir viel Freude.“ Und dieses Selbstwertgefühl und diese Freude möchten wir Ihnen doch nicht vorenthalten, oder?

Die Betreuer dieses Angebots ermutigen: „Das Internet bietet so viele Möglichkeiten, die es zu entdecken gilt. Auch Kinder und Enkelkinder sollten ihre Eltern und Großeltern motivieren wenigstens mal einen Versuch zu starten. Computer und Internet haben heute Einzug in unseren Alltag gefunden und sind nicht mehr wegzudenken. Deswegen sollten gerade ältere Leute sich mit den Kommunikationsmöglichkeiten auseinander setzen.

Und wenn Sie noch immer unsicher sind, dann stehen wir Ihnen im »Haus der Begegnung« Dienstag von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr und Donnerstag von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr unterstützend beim Umgang mit den neuen Medien zur Seite.

Gedächtnistraining

Bedingt durch den demografischen Wandel nimmt die Zahl der Menschen, die an Demenz erkranken  stetig zu, wobei es völlig normal ist, dass wir mit steigendem Alter vergesslicher werden.
Im Zentrum der Demenz – Prävention steht das soziale Leben jedes Menschen, stark isolierte Menschen haben ein bedeutend höheres Risiko an Demenz zu erkranken.
Es gibt allerdings Maßnahmen einer Demenz vorzubeugen, oder sie zumindest hinaus zu zögern.
Körper und Geist sollten auch im Rentenalter durch aktive Freizeitbeschäftigungen und soziale Kontakte aktiviert und gefordert werden.
Dies bieten wir gezielt im »Haus der Begegnung« an, im Besonderen mit unserem Gedächtnistraining.
In lockerer, entspannter Atmosphäre bringen wir durch Spiele wie „Memory“ oder „Stadt, Land, Fluss“ oder auch“Scrabble“ unsere grauen Zellen zum Einsatz, was immer mit sehr viel Spaß und Lachen verbunden ist. Oftmals erzählen die Teilnehmer Episoden aus der Vergangenheit ihres Lebens, an die sie sich sehr gut erinnern können. Es gibt keine Konkurrenz, sondern ein Miteinander – am Ende jeder Stunde haben wir alle gemeinsam das Rätsel gelöst und gehen mit dem guten Gefühl nach Hause, doch noch viel mehr zu wissen, als wir uns zugetraut haben.
Gerne laden wir Sie an jedem 1. und 3. Donnerstag im Monat von 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr zum Mitmachen ein.

Handarbeitsgruppe

Wir stricken und häkeln alles, was das Herz begehrt, in der Hauptsache Socken in allen Größen und Farben, welche im »Haus der Begegnung« zum Verkauf angeboten werden.
Auch wer nicht stricken und häkeln kann, ist in unserer Gruppe herzlich willkommen und wird in die Handarbeitskunst eingewiesen.

Kartenspiel

Im »Haus der Begegnung« stehen Ihnen nicht nur Kartenspiele, sondern auch andere Brett- und Gesellschaftsspiele zur Verfügung, wie z. B. Mensch-ärgere-dich-nicht, Dame, Mühle, Scrabble etc.

Dienstags und Donnerstags nach dem Mittagessen ist beispielsweise Rummy-Cup, Mittwochs Männer-Skat.

Auch Doppelkopf-Runden treffen sich im Haus zum gemeinsamen Spiel, sowie ein Uno-Club.

Machen Sie doch einfach mit, nicht nur wir freuen uns auf Sie!

Kegelbahn

Das »Haus der Begegnung« verfügt über eine hauseigene Kegelbahn, die den Seniorinnen und Senioren nach vorheriger Absprache zur Verfügung steht.

Gründen Sie doch einfach auch einen Kegelclub. Lernen Sie anderen Menschen bei diesem Sport im Sinne der Begegnung kennen und sprechen Sie einfach einen Termin mit uns ab.

Gerne können Sie auch einmal bei uns zur Probe kegeln um zu testen, ob es Ihnen bei uns gefällt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Kreatives Gestalten

Unter der Leitung der Künstlerin Sabine Suhrborg treffen sich Donnerstags von 13:45 Uhr – 15:45 Uhr kreative Menschen in geselliger Atmosphäre, um aus Holz und anderen Materialien einfache dekorative Gegenstände anzufertigen.

Herzlich Willkommen ist jeder, der sich kreativ einbringen möchte.

Malkurs

Malen Dienstags von 13:30-15:30Uhr
Ob frei, oder nach Vorlage, Gemeinschaftsprojekte oder ganz individuell, kann unter der Leitung der Künstlerin Sabine Suhrborg mit Pinsel, Schwämmen und Spachtel Acryl und Aquarell malerisch und zeichnerisch ausprobiert werden. In ungezwungener Atmosphäre sind auch Anfänger herzlich willkommen! Der Einstieg ist jederzeit möglich. Voraussetzung sind Lust auf Farbe und kleckersichere Kleidung 🙂

Modellieren mit Ton

Unsere kleine Töpfergruppe unter der Leitung von Frau Schlicht modelliert Vasen, Schalen und auch lustige Tiere – der Phantasie werden keine Grenzen gesetzt.

Das »Haus der Begegnung« besitzt einen eigenen Brennofen zur Fertigstellung der Unikate. Gerne leiten wir auch Besucher an, die das Töpfern erlernen möchten.

Musikgruppe

Singen Sie (auch) nicht gerne alleine?

Wir möchten Sie zu alten und neuen „Lieblingsliedern“ einladen!

Den Termin für unser nächstes offenes Singen entnehmen Sie bitte dem Programm oder der Rubrik Veranstaltungen.

Wir sind Hobbymusiker mit Akkordeon, Geige, Gitarre und Keyboard und treffen uns alle 14 Tage dienstags, um uns fürs „Offene Singen“ vorzubereiten.

Wenn Sie Fragen haben oder Lust mitzuspielen, wenden Sie sich an die Leiterin des Hauses, Frau Doerk.

Plattdeutsch

Ens inne Mond treffe sich de Plattproters im »Haus der Begegnung«.
Hier geff et Kuk on Koffi on völ Freud bej et Plattprote.
Et komme all ömmer mehr. Wej komme now all met stöck Menze begen

Rentner vom Betriebshof

Ist die Runde auch klein, freuen wir uns, alle 4 Wochen zusammen zu sein.

Skat

Wöchentliches Treffen zum Gehirnjogging im »Haus der Begegnung«.
Ein freudvolles Zusammentreffen von bisher 5 Skatbrüdern aus Xanten.

Spaß an Bewegung neu definiert

Dienstags von 10:30 Uhr bis 11:15 Uhr

mit smoveyVIBROSWING dem außergewöhnlichen Gesundheits,-Fitness- und Therapiegerät mit österreichischer Identität.

Tanzgruppe „Frohsinn“

40-jähriges Jubiläum der Tanzgruppe „Frohsinn“
Hurra, unsere Tanzgruppe „Frohsinn“ gibt es schon 40 Jahr!
Ob Walzer oder Rock`n Roll ist uns einerlei,
wir sind jeden Mittwoch mit Freude dabei.
Unsere Leiterin Elke braucht immer sehr viel Kraft,
bis jeder Schritt ist geschafft.
Auf geht`s in die nächsten Jahre, ihr werdet sehen,
es wird immer weiter gehen.

Die Gruppe „Frohsinn“ hat Freude am Tanzen.
Jeder ist herzlich willkommen.

Treffen der Kehlkopflosen

Der Verein der Kehlkopfoperierten umfasst 15 Mitglieder und besteht seit mehr als 30 Jahren.

Wir sind eine Selbsthilfegruppe für Betroffene und deren Angehörige und treffen uns einmal monatlich zum Erfahrungsaustausch und zum Klönen im »Haus der Begegnung«.

Menschen mit diesem Krankheitsbild und deren Freunde und Angehörige sind herzlich willkommen.